Eibich  GmbH Co. KG
Information • Sicherheit • KommunikationEibich  GmbH & Co. KG
Information • Sicherheit • Kommunikation

Esslinger Str. 85
73207 Plochingen

Eibich GmbH & Co. KG ~ Informationstechnik Plochingen (Esslingen/Stuttgart) ~ Information • Sicherheit • Kommunikation ~ we make IT live.

„In einer Welt voller Unsicherheit muss man eine Menge Dinge ausprobieren. Man kann nur hoffen, dass einige davon funktionieren.“Douglass North
 
„In einer Fünftelsekunde kannst du eine Botschaft rund um die Welt senden. Aber es kann Jahre dauern, bis sie von der Außenseite eines Menschenschädels nach innen dringt.“Charles F. Kettering
 
„Was nützt die beste Informationstechnik, wenn sich die Menschen nichts zu sagen haben?“Reinhard Schrutzki
 
Sie befinden sich hier: Startseite // Information // Software // AvERP Warenwirtschaft // AvERP – Produktion

AvERP – Produktion

 

Stücklisten, Arbeitsstammpläne u. Fertigungssteuerung

Eine zentrale Rolle in AvERP übernimmt das Modul Produktion. Beginnend bei den Stammdaten können mehrstufige Stücklisten und Arbeitspläne angelegt werden, die die Basis für den Produktionsprozess sind. Auftragsspezifische Varianten- und Einzelfertigung mit den damit verbundenen wachsenden Stücklisten sind ebenso möglich wie die lagerbezogene Serien- oder Kanbanfertigung.

Zusätzlich bestehen eine umfangreiche Materialverfügbarkeits- und Kapazitätsplanung. Eine Rückerfassung mit Mehrmaschinenbedienung ist ebenso möglich wie ein umfangreicher Soll-Ist-Vergleich. Das Bestellen von Arbeitsgängen mit Materialbeistellung ist voll in den Bestellprozess von AvERP integriert.

Wie bei jedem AvERP-Modul stehen Ihnen zahlreiche Übersichtmasken und Auswertungsmöglichkeiten zur Verfügung. Umfangreiche Fertigungsformulare sind zudem Basis für einen reibungslosen Produktionsprozess.

 
 

LieferantenstatistikMehrstufige Fertigungsaufträge

 
 

Funktionsübersicht

  • Stücklisten, Arbeitsstammpläne und Fertigungssteuerung
  • Funktionsübersicht
  • Verwaltung mehrstufiger Stücklisten
  • automatische Vorkalkulation
  • Verwaltung von Losgrößen
  • Teileverwendungsnachweis
  • Verwaltung mehrstufiger Arbeitspläne mit Administration der diesbezüglichen Ressourcen (Mitarbeiter, Maschinen, Werkzeuge) inklusive automatischer Vorkalkulation
  • Kapazitätsplanung der Mitarbeiter, Maschinen und Kostenstellen mit grafischer Plantafel
  • Übersichtsmasken:
  • Fertigungsauftrag aufgelöst
  • Stückliste und Arbeitsplan aufgelöst
  • Fertigungsauftragsdisposition
  • Offene Fertigungsaufträge
  • Verwaltung von Einzel-, Kleinserien und Serienproduktion
  • Lager- und auftragsbezogene Fertigung
  • Make-or-Buy-Hilfestellung durch detaillierte Vorkalkulation
  • Zukauf-Arbeitsgänge (verlängerte Werkbank) mit automatisierter Verknüpfung zum Einkaufsprozess
  • Verknüpfung mit Kundenbeistellteilmodul
  • Druck eines Lieferanten-Lieferscheins
  • Kostenvergleich zwischen Plan- und Ist-Kosten
  • Betriebsdatenerfassung (BDE) mit Mehrmaschinenbedienung
  • Verschiedene Fertigungsstatus
  • Messdatenerfassung
  • Prüf- und Messmittelverwaltung
 
 
 
Top